Eckdaten

2.MA-Studienjahr, Frühjahrsemester 2020/2021
01.03.-05.03.2021
Bestandteil des Curriculums für das Dienstarztkurs-Äquivalent (DAK-Ä)

Leitung

Prof.Dr.med. R.Bingisser
Chefarzt Notfallzentrum, Universitätsspital Basel
roland.bingisser(at)usb(dot)ch

Kontakt

Frau S.Wyser
Sekretariat Notfallzentrum, Universitätsspital Basel
sirkko.wyser(at)usb(dot)ch

Notwendige
Vorkenntnisse

Notwendig für das Verständnis der notfallmedizinischen Prozesse sind die Grundkenntnisse über die akuten Krankheitsbilder der klinischen Fächer (Chirurgie, Inneren Medizin, Kardiologie, Neurologie, etc.). Die Vorlesung Notfallmedizin baut auf Kenntnissen der häufigsten akuten Symptome, der häufigsten Verletzungsmuster und der häufigsten schweren akuten klinischen Zeichen (Verwirrtheit, Koma, Schock, etc.) auf.

Allgemeine Ziele

In der Notfallwoche werden mehrheitlich neue Themen der Akutmedizin behandelt. Der Focus wird auf das erste Assessment von Notfallpatienten gelegt. Das Ziel jeder Vorlesung ist, ein typisches Problem einer Notfallsituation anzugehen – in der Regel ein akut aufgetretenes Symptom, das einen primary Survey nach ABCDE, eine Erstbehandlung und eine Differentialdiagnose benötigt.

PrüfungenFormativer MC und/oder formativer OSCE 3.MA-SJ

Lehr/
Lehrmethoden

Vorlesungen

Stundenplan

Die elektronische Version des Stundenplans ist unter Generelles - Stundenplan einzusehen.

LernressourceOLAT

Eckdaten

2.MA-Studienjahr, Frühjahrsemester 2020/2021
Bestandteil der «Vorbereitung zum Wahlstudienjahr», zu Beginn des Frühjahrsemester des 2.MA-Studienjahres

Leitung

Herr Prof.Dr.med. T.Breidthardt

Co-Leitung

Frau Dr.med. T.Strässle
Herr Dr.med. R.Osinga

Notwendige
Vorkenntnisse

Es werden Vorkenntnisse aus den bisherigen Lehrveranstaltungen der Themenblöcke in Bachelor und Master sowie aus den Bereichen der Basis- und Erweiterten Kompetenzen benötigt.

Allgemeine Ziele

Die Toolbox Wahlstudienjahr hat zum Ziel, den Studierenden anwendungsnah wichtiges «Handwerkszeug» für den ärztlichen Alltag in Klinik und Praxis zu vermitteln. Dazu gehören Inhalte wie die Zuweisung und die Aufnahme in das Spital, Visite und Vorstellung des hospitalisierten Patienten, Krankengeschichte führen, Verordnungen und Zeugnisse ausstellen sowie der Austritt aus dem Spital inklusive Arztbrief. Der Aufbau der Toolbox ist dabei so gewählt, dass in den Vorlesungen die «Anleitung» zu den Themen vermittelt wird und die Studierenden in den dazugehörigen Kursen das Gelernte direkt praktisch anwenden.

Lehrformat

Vorlesungen
Kurse (testatpflichtig)

Stundenplan

Die elektronische Version des Stundenplans ist unter Generelles - Stundenplan einzusehen.

Lernressource

OLAT

Eckdaten

2.MA-Studienjahr, Frühjahrsemester 2020/2021
08.03.-26.03.2021
Der Wissenschaftsmonat (WIMO) ist Bestandteil des Wahlstudienjahres und muss zu Beginn des Wahlstudienjahres absolviert werden.

Leitung

Herr Prof.Dr.med. M.Briel MSc
Universitätsspital Basel und Departement Klinische Forschung, Universität Basel

Co-Leitung

Frau Prof.Dr.med. Ch.Pauli-Magnus
Universitätsspital Basel, Clinical Trial Unit
Frau Prof.Dr.med. N.Probst-Hensch
Swiss TPH 
Herr Prof.Dr.med. J.Schwaller
Universitätskinderspital beider Basel und Departement Biomedizin, Universität Basel

Kontakt

Sekretariat Wissenschaftsmonat
Frau D.Dimmeler
daniela.dimmeler(at)usb(dot)ch

Notwendige
Vorkenntnisse

Das Vorliegen eines unterschriebenen Masterarbeitsvertrags. Um vom Wissenschaftsmonat in vollem Umfang profitieren zu können, ist es von Vorteil, mit der Masterarbeit begonnen zu haben.

Allgemeine Ziele

Die im Wissenschaftsmonat vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten sowie die Zeitfenster zum Selbststudium erlauben es den Studierenden, allgemeine wissenschaftliche Fertigkeiten wie das Schreiben und Beurteilen von Abstracts oder das Erstellen und Halten einer wissenschaftlichen Präsentation zu erlernen und am Beispiel der eigenen Masterarbeit aktiv anzuwenden. Mittels E-Learning-Werkzeugen und Kleingruppenarbeit wird die Teilnahme an einem wissenschaftlichen Kongress aktiv geübt.

Lehr/
Lehrmethoden

Vorlesungen, Tutoriate, Beratungsangebote nach Vereinbarung, Kongress

Prüfungen

siehe Testatpflicht

Testatpflicht

Record of Performance

Stundenplan

Die elektronische Version des Stundenplans ist unter Generelles - Stundenplan einzusehen.

Lernressource

OLAT